Was ist so los in Paris – unsere 12 Highlights!

Ungewöhnliche Ideen, versteckte Orte, großartige Ausstellungen und überraschende Momente – Paris bietet alles,
was Ihren Aufenthalt zum unvergesslichen Erlebnis werden lässt.
Zögern Sie nicht, uns anzusprechen. Wir beraten Sie gerne und übernehmen auch Buchungen und Reservierungen für Sie.

Macarons Ladurée

Kosten Sie die berühmten Macarons Ladurée
Die berühmten Macarons gibt es wie unser Gebäude bereits seit der Haussmann-Zeit, erfunden wurden sie von Jeanne Souchard, der Gattin von Ernest Ladurée. Sie stehen für den Erfolg und den guten Ruf ihres Teesalons, einer der Allerersten in Paris.Lassen Sie sich von der Vielfalt der Pastellfarben und Düfte verführen und genießen Sie diese Gaumenfreuden in den Salons 75, av. des Champs Elysées, 16, rue Royale oder 21, rue Bonaparte.

www.laduree.com
Shopping dans le Marais Paris

Shoppingtag im Marais mit Aperitif auf der Place des Vosges
Für das historische Quartier Marais sollten Sie sich einen ganzen Tag Zeit nehmen. Entdecken Sie die herrlichen Stadtpaläste mit ihren Innenhöfen und Gärten. Das Picasso-Museum und das Carnavalet-Museum sind dort zu finden. Flanieren Sie durch die Straßen, lassen Sie sich treiben – an jeder Ecke werden Sie etwas anderes entdecken. Eine kleines Literatur-Café zum Ausruhen, eine Bar mit Terrasse zur happy hour oder ein concept store zum Aufstöbern neuer Designartikel (wir lieben Fleux, 39 rue St. Croix de la Bretonnerie). Auch die Modefans kommen auf ihre Kosten: alle Trend-Markenlabels finden Sie im Marais wieder. Lassen Sie diesen Tag ausklingen bei einem Aperitif mit Abendessen auf der einzigartigen und stimmungsvollen Place des Vosges.

Marais Viertel
Jeu de piste au Louvre

Schatzsuche für Kinder im Louvre
Wie kann man Kinder bloß dafür begeistern, mit ins Museum zu kommen? Eine Herausforderung? Nicht für unsere guide-conférencière (staatlich geprüfte Kulturführerin)! Bei einer spannenden Privatführung schickt Bea die Kinder auf Schatzsuche durch die Museumsräume, um die Meisterwerke des Louvres zu entdecken. Rätsel, Zeichen und Hinweise werden spielerisch aufgegriffen , um die Kinder an eins der wichtigsten Museen der Welt heran zu führen.

Führungen
Restaurant Augustin

Unser Lieblings-Restaurant AUGUSTIN Bistro im 14. Arrondissement
Anfang April entdeckten wir dieses schöne Lokal und waren begeistert von der Qualität der „Bistro“- Küche, die vielseitig von korsischen Spezialitäten inspiriert ist. Wir lieben die elegante und entspannte Atmosphäre, das 50er-Jahre-Design der Möblierung und die sanfte Beleuchtung.
79, rue Daguerre, Paris 14. Arr. – 01 73 20 27 50, Reservierung empfohlen

www.augustin-bistrot.fr
Glaces et sorbets Bertillon

Ein weiterer Pariser Schlemmer- Tipp: der Eissalon Berthillon im Schatten von Notre Dame
Kosten Sie von den 70 verschiedenen Eissorten und Sorbets – aber dies müssen Sie sich erst verdienen! Besuchen Sie zunächst die Kathedrale von Notre Dame oder machen Sie einen Spaziergang am Ufer der Seine bis Sie die Brücke zur Ile Saint Louis erreichen. Wenn Sie dann der Menschenmenge folgen gelangen Sie direkt zu Berthillon. Hier gönnen Sie sich Ihr wohlverdientes Eis in der Waffel und schlendern weiter über die Insel. Ein Tee-Salon wird bald eröffnet.
Maison Berthillon – 29-31, rue Saint-Louis-en-l´Ile, Ile Saint-Louis, Paris 4. Arr.

www.berthillon.fr
Tour Eiffel et Champs de mars

Romantischer Spaziergang am Eiffelturm bei Sonnenuntergang
Auch wenn Sie direkt neben ihm wohnen und unter seiner Obhut schlafen – nichts geht über einen Sonnenuntergang und die Dämmerung am Abend, die Sie unmittelbar am Eiffelturm erleben! Der Turm ist dann mit Tausenden von Lichtern geschmückt und erstrahlt im besonderen Glanz. Ob Sie dies bei einem Spaziergang durch die Alleen des Marsfelds oder wahlweise von einer Sitzbank aus genießen – verpassen Sie nicht diesen besonders romantischen Moment. Eigentlich ein Programmpunkt für jeden Abend ihres Aufenthalts!

Besichtigung des Eiffelturms
Canopée des Halles Paris

Das Canopée der Pariser Hallen, ein neues Architekturensemble ist (wieder-)entstanden
Ist da etwa ein Ufo in Paris gelandet…? Nach vielen Jahren der Bautätigkeit ist aus dem ehemaligen Forum des Halles das Canopée geworden. Es ist nicht gerade einer unserer Lieblingsorte, aber durch die Neuheit und Außergewöhnlichkeit auf alle Fälle einen kurzen Stopp wert. In einer Zeit, in der man bemüht ist mehr Grün in die Stadt zu bringen, leistet das Canopée außer seinem Namen wenig Beitrag… Botanik und moderne Architektur hätten sich hier durchaus gut ergänzen können. Das riesige gelbliche Schalendach überdeckt das größte Einkaufszentrum Europas mit viel Tageslicht in den Räumen (das wiederum wissen wir zu schätzen!).

mehr Infos
Batofar Paris bar-péniche avec restaurant

Das Batofar: ein Abend auf einem Boot mit DJ, Livekonzert und Drinks
Und weit ab vom Massentourismus! Der feste Liegeplatz am Seineufer bietet einen grandiosen Blick auf die Große Bibliothek Francois Mitterand. An Bord gibt es ein Restaurant und eine Bar, Le Wagon, geöffnet dienstags von 19:30 bis Mitternacht / Mittwoch-Samstag von 19:30 bis 3:00 am Morgen! Ebenso einen Club, geöffnet von 23:30 bis 6:00 am Morgen und einen Konzertraum geöffnet von 19:00 bis 23:00. 11, Quai Francois Mauriac, 75013 Paris

Programm

Ein romantisches Picknick bei Sonnenuntergang vor dem Eiffelturm
Bei sonnigem Wetter sollten Sie ein Picknick auf dem Marsfeld einplanen, das ganz in der Nähe des Relais 12bis liegt. Ein herrlicher Ort, um den Eiffelturm zu sehen und zu erleben! Versorgen Sie sich mit Brot von der Bäckerei Poilane, Käsespezialitäten von Dubois, Früchten und Gemüse von Gosselin, Aufschnitt vom Metzger aus dem Quartier und natürlich auch mit einem Fläschchen guten Wein oder Champagner aus dem Hause Nicolas.

Die 10 besten Picknickplätze von Paris
Fondation Louis Vuitton

En ce moment à la Fondation Louis Vuitton : „BENTU, des artistes chinois dans la turbulence des mutations“
Une merveille architecturale de Frank Gehry. Vous l’aurez devinez, on aime !
On aime aussi être guidé ailleurs, vers des horizons nouveaux, être initié à d’autres scènes artistiques comme la peinture contemporaine chinoise. Douze artistes chinois présentent leurs visions artistiques qui traduisent les évolutions de la société chinoise, bousculée, chahutée. Entre universalisme et identité propre, BENTU, la terre natale, est une (recon)quête de ses racines dans la modernité.
Bentu – 27 janvier eu 2 mai 2016 – Navette pour la Fondation, place de l’Etoile

Exposition en cours

Besuchen Sie uns wieder im Relais 12bis bei Ihrem nächsten Aufenthalt in Paris…

 

Reservierung

1000 Dinge sind zu entdecken in Paris? Lust auf etwas anderes?

Wir sind für Sie da mit den besten Adressen und Ideen!